Silke in Australien
 

Kimberley Log

DatumStreckeKilometer
Mi20.09.00Broome - Derby - Tunnel Creek - Windjana Gorge420
Do21.09.00Windjana Gorge - Bell Gorge154
Fr22.09.00Bell Gorge - Galvans Gorge - Manning Gorge - Abzweigung zum Mitchell Plateau217
Sa23.09.00Abzweigung zum Mitchell Plateau - Jacks Waterhole - Pantecoast River - Five River Lookout - Parry Lagoon320
So24.09.00Parry Lagoon - Bungle Bungles287
Mo25.09.00Bungle Bungles - Mini Palms Gorge - Echidna Chasm - The South, Cathedral Gorge - Walanginjdji Lookout 
Di26.09.00Bungle Bungles - Hidden Valley - Lake Argyle - Timber Creek593
Mi27.09.00Timber Creek - Katherine - Darwin604
Kilometerangaben gerundet

Achtung: Der größte Teil der Kimberley ist in privaten Besitz. Der Zugang zu den Schluchten kann damit verwehrt werden.
Leider verhalten sich nicht alle Reisenden nach dem Motto nur Fußspuren zu hinterlassen und zumindest die Adcok Gorge wurde deshalb 2000 gesperrt. Wer möchte an einem so schönen Platz schon zwischen Klopapier sitzen?

Zum Ende der Dry 2002 waren Adcock, Manning und Galvans Gorge geschlossen. Jacks Waterhole war von der Flut 2002 weggespült worden. Manning soll inzwischen (2003) wieder geöffnet sein.

Wer eine Reise plant sollte sich um aktuelle Informationen bemühen. Eine gute, wenn nicht sogar notwendige Investition ist der Gibb River And Kalumburu Road Travellers Guide. Dieses Faltblatt wird vom » Derby Visitor Centre au herausgegeben. Verbotsschilder sollten unbedingt beachtet werden.

 

Anzeige:
Anzeige:

 


gespeichert am: 29.02.2012
www.sinoz.de ist eine Webseite von Silke Schl├╝ter, Email
Bitte beachten Sie die Urheberrechte, Impressum