Silke in Australien
 

Praktikum aber wo?

Es wäre natürlich toll, wenn es hier eine Liste gäbe, aus der man seinen Wunschpraktikum nur noch auswählen bräuchte. Träumen darf jeder davon, aber geben tut es sie nicht. Die schwierigste Frage muß also beantwortet werden und das gleich am Anfang des Unterfangens, zumindest wer als » Occupational Trainee gehen will/muß.

Mein erster Gedanke, die » Australische Botschaft in Berlin, führte zu keinem Ergebnis. Die Australische Botschaft vermittelt keine Praktikantenstellen in Australien.

Aber so düster sieht es auch nicht aus, es gibt viele Möglichkeiten. Medizintechnische Firmen (natürlich nicht nur diese) gibt es eine ganze Reihe in Australien. Häufig sind es jedoch kleine Firmen, die der Papierkram bei der Visumbeschaffung abschreckt. So bekam ich zum Beispiel eine nette Email mit dem Inhalt ich könne ja mal vorbei kommen, wenn ich das Visum hätte...

Erfolgreicher könnte die Suche daher bei Instituten an Universitäten und Forschungsorganisationen sein. Dort gibt es häufig eine Person, die solche Formulare nicht zum erstenmal ausfüllt und plötzlich erweist sich das ganze Verfahren als unkompliziert.

Wo also beginnen? Was liegt näher als im Internet zu suchen...

Strategie

Bevor jedoch ziellos gesucht wird, sollte sich jeder erst einmal ein paar Fragen stellen:

  • Warum ausgerechnet Australien? Ich hasse diese Frage, aber ich wurde sie sehr häufig gefragt.
  • Was will ich machen oder in welchem Bereich (Forschung, Vertrieb usw) sollte das Praktikum sein? Hauptsache Australien ist nicht gerade überzeugend bei einer Bewerbung, oder?
  • Gibt es diese Bereiche in Unternehmen und/oder Forschungsinstituten? Dies wird auch nicht viel anders als im Heimatland sein.
  • Hat die FH/Uni ein Austauschprogramm mit einer Universität in Australien? Wenn ja, gibt es in dem entsprechenden Fach/Bereich Forschungen? Dies kann ein guter Startpunkt sein, muß aber nicht.
  • Gab es bereits andere Studenten der FH/Uni, die ein Praktikum in Australien absolviert haben? Wenn ja, war der Verlauf positiv und bestehen noch Kontakte bzw. gibt es noch Adressen und Ansprechpartner ? Bevor der Prof genervt wird, sollte sich jeder im klaren sein was er/sie will. Wer weiß was er/sie will und bereits Eigeninitiative bewiesen hat, dem wird leichter geholfen.
Eigentlich auch nicht viel anders als für ein Praktikum in Deutschland. Aber es gibt unheimlich viel Leute die in Foren oder per Email nach einem Praktikumsplatz fragen und noch nicht einmal mitteilen was sie eigentlich studieren.
Anzeige:

Eventuell ergeben sich aus den Antworten der Fragen bereits erste Möglichkeiten. Zumindest kann nun gezielter gesucht werden. Um die Suche auf Australien einzuschränken empfiehlt es sich australische Suchmaschinen zu benutzen:

Australische Suchmaschinen

Bei der Suche das benutzen was auch der australische Webmaster benutzt:

Eine größere Auswahl gibt es in den » Australischen Links

Die direkte Firmensuche

Für die Firmensuche eignen sich die Gelben Seiten

Institute und Forschungsorganisationen

Ein Startpunkt kann die Webseite einer » Australischen Universität sein, die den Studiengang, indem das Praktikum gesucht wird, lehrt. Außerdem gibt es Forschungsorganisationen:

Und wo befindet sich die Firma?

Hurra, was gefunden! Aber wo befindet sich die Firma nur. Bei Städten gilt, mit der Postleitzahl wird immer der Stadtteil angegeben. Ohne Ortskenntnisse sind die Adressangaben also schwer einzuordnen. Chatswood befindet sich mitten in Sydney, auch wenn es sich nicht danach anhört. "Where is" kann bei der Orientierung helfen.

Alles ausprobiert und Nichts gefunden?

Nicht den Kopf hängen lassen. Es gibt Leute die hatten Erfolg nach unendlichen Bewerbungen. Wichtig ist - nicht aufgeben. Vielleicht helfen die » Webseiten anderer weiter, die ebenfalls ein Praktikum absolviert haben. Oder aber diese » Liste, die viele andere schon vor Dir gesehen haben...

Anzeige:
Anzeige:

 


gespeichert am: 15.02.2012
www.sinoz.de ist eine Webseite von Silke Schl├╝ter, Email
Bitte beachten Sie die Urheberrechte, Impressum