Silke in Australien
 

Ameisen

Ameisen gibt es scheinbar unendlich verschiedene Arten in Australien. Sehr kleine Schwarze, die immer einen Weg ins Haus oder zu den Essensvorraten finden, sind genauso vertreten, wie sehr große mit so netten Namen wie "Jumping Jack".

Jumping Jacks haben ungefähr die Größe unserer Waldameisen, sie springen nur. Aber nun keine Panik, es wimmelt nicht von durch die Gegend hüpfenden Ameisen, die es auf Menschen abgesehen haben. Am besten mit etwas Abstand ansehen und nicht direkt in die Ameisenstraße stellen, dann gibt es keine Probleme.

Bulldog Ants sind noch eine Nummer größer. Sie leben in kleinen Erdhöhlen oder Felsritzen und meistens laufen nur ein paar davor herum. Sie sind leicht zu erkennen, da sie sich, kommt man ihnen nahe, umdrehen, aufrichten und bereit zum kämpfen sind. Ich finde das Verhalten faszinierent, wenn man den Größenunterschied betrachtet zwischen Mensch und Ameise.
Ein Biß soll wie ein Wespenstich sein, zum Glück kann ich da nicht auf Erfahrungswerte zurückgreifen.

Green Tree Ants (Oecophylla smaragdina)

Ameisennest
Ameisennest
Ameisen im Web
Anzeige:
Anzeige:

 


gespeichert am: 12.02.2012
www.sinoz.de ist eine Webseite von Silke Schl├╝ter, Email
Bitte beachten Sie die Urheberrechte, Impressum